Djembe-Buch: Mamady Keïta - Ein Leben für die Djembé

 

 

Die sechste, aktualisierte und NEUAUFLAGE ist da!

Sie können das Buch ab sofort bei mir direkt bestellen

 

 

 

 

 

Das Buch enthält ausführliche Hintergrundtexte zur Geschichte der Djembe und Kultur der Malinke.

Mamady Keita- als einer der herausragenden Meistertrommler dieser Kultur kommt direkt zu Wort und gibt anhand seiner Biografie wertvolle Einblicke in Tradition und Ballett- Bühnenmusik mit der Djembe.

Mit Djembenoten für 61 fünfstimmigen Rhythmen in übersichtlichen Partituren ist es das umfassendste Kompendium für diesen Trommelstil. Viele Fachbegriffe werden anschaulich erklärt und eine ausführliche Literaturliste gibt weiterführende Bücher zum Thema bekannt.

 

 

 

 

 


Uschi Billmeier
"Mamady Keïta - Ein Leben für die Djembé"

Traditionelle Rhythmen der Malinke

Mit 5 Auflagen und in vier Sprachen übersetzt, ist es das weltweit am meisten gelesene Djembe Buch.

Wir bekommen seit 11 Jahren begeisterte Rückmeldungen von Djembelehrern und Djembeschülern aus aller Welt.

Das Buch ist derzeit im Buchhandel vergriffen, bitte melden Sie sich direkt bei mir u.billmeieratt-online.de (subject: djembebuch%20billmeier%2Fkeita) (email)

124 Seiten, 41 s/w Abbildungen inklusive Begleit- und Lern-CD mit 21 Rhythmen,  26.- Euro, Arun Verlag

 

Blick ins Buch: >> Link zur Amazonseite

 

Lesermeinungen:

Djembe-Duden
Die umfangreichste und am besten recherchierte Malinke-Rhythmensammlung (in Deutsch), die der Markt zu bieten hat!
Klare "leicht" nachvollziehbare Notenschrift und viel Hintergrundwissen.
Polyrhythmik verlangt natürlich Kompromisse, was aber hier grundsätzlich gut gelungen ist.
Ein Standartwerk für JEDEN Percussionisten...

Malinkerhythmen die verzaubern
Ein schöner Grossband mit dazugehörender CD die kompletter nicht sein könnte .Übersichtlich und Informativ für jeden der Djembe oder Doundoun spielt. Was ich besonders gut finde sind die einzelnen Geschichten wann,wieso und zu welchem Anlass ein Rhythmus gespielt wird .Denn diese Informationen bekommt man nur schwerlich herraus. Man könnte diesen Grossband zu einer Enyklopädie für Djembespieler ernennen.

 

 

Ich hatte dieses Buch schon kurz vor meiner ersten Djembe-Stunde. Als Autodidakt hab ich schon mal in Zeitlupe angefangen von diesen Noten abzuspielen und Handsätze zu üben. Trotzdem ist dieses Buch eigentlich nicht für Anfänger geeignet, weil einfach die Basics fehlen. Aber dafür ist das Buch nicht geschrieben. Nun, nach intensiven Unterrichtsstunden und Workshops, auch in Guinea, weiß ich um die Bedeutung des Buches. Dieses Buch ist eine äußerst wertvolle Hinterlassenschaft um die Tradition der Lieder und deren Bedeutungen zu verewigen. Die beiliegende CD ist sehr wichtig, da sich viele Rhythmen und deren Feelings oder Dialekte nur schwer in Noten darstellen lassen.